// René Kollo



kollo_web_col.jpg

René Kollo hatte seine ersten grossen Erfolg mit dem Schlager „Hello, Mary Lou“. Er wechselte nach intensivem Studium in das Opernfach, wo er ab 1965 als lyrischer Tenor von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert wurde. Er hat im Laufe der Jahre Rollen richtungsweisend auf allen maßgeblichen Bühnen der Welt, von Berlin, München, Frankfurt, Mailand, Lissabon, der Met in New York, Covent Garden in London, über Wien bis Tokio, interpretiert.

Unvergessen ist auch seine Fernseh-Show „Ich lade gern mir Gäste ein“, die ihn als souveränen Entertainer zeigte und 8 Jahre lang im ZDF lief. Neben den unzähligen Aufnahmen aus dem Bereich der Operette ist die Discographie des René Kollo in der Klassik besonders reich gefächert und dokumentiert die Zusammenarbeit mit den berühmtesten Dirigentenpersönlichkeiten, wie z B. Leonard Bernstein, Heinrich Hollreiser, Marek Janowski, Herbert von Karajan, Carlos Kleiber, Erich Leinsdorf, Wolfgang Sawallisch und Sir Georg Solti.

 

>>> Offizielle Homepage: www.rene-kollo.de