// DAN SPERRY - The Strange Magic Tour

dan_sperry_01.jpg

Mit über 20 Millionen YouTube Klicks und mehreren Hunderttausend begeisterten und treuen Online-Anhängern hat sich Dan Sperry - der „Schock-Illusionist“ - zu einem unverwechselbaren Social-Media-Phänomen und zeitgleich zu einem der gefragtesten Live-Performer unserer Zeit entwickelt. War es ursprünglich sein wirklich einzigartiger Stil der Illusion mit der er die Phantasie der Fans beflügelte, so ist es heutzutage auch sein urkomisch exzentrischer und oftmals auch schockierender Magie-Stil, der Ihn weltweit populär gemacht hat. Ob ausverkaufte Arena Touren als Star der erfolgreichen Produktion „The Illusionists“ oder zahllose Auftritte in den größten TV Shows dieser Welt: Dan Sparry verbindet eine bizarre Mixtur aus Comedy Magic und totalem Chaos zu seiner herausragenden Performance die ebenso einzigartig wie unterhaltend ist.

 

Dan Sperry ist der populärste Illusionist seiner Generation. Im zarten Alter von 17 Jahren war der „Schock-Illusionist“ bereits ein international anerkannter und mit vielen Preisen ausgezeichneter Künstler, dem die Ehre zuteil wurde als einer der jüngsten Magier aller Zeiten im berühmten Magic Castle in Hollywood seine eigene Show vorzuführen. Es folgten mehrere Auftritte in der weltbekannten Fernseh Show „Masters of Illusion“. Er war ebenfalls der jüngste Zauberer, der jemals für drei Jahre in der „Worlds Greatest Magic Show“ in Las Vegas auftrat, und bis heute ist Dan Sperry der einzige Illusionist dem der Titel des „originellsten Magiers“ auf FOX’s World Magic Awards verliehen wurde. Nachdem er zunächst mehrere Jahre überwiegend in kleineren Clubs und Theatern gespielt hatte, erfolgte im Frühjahr 2010 sein weltweit beachteter TV-Auftritt in der fünften Staffel von NBC’s „America‘s Got Talent“. Mit mehr als 1 Million YouTube Klicks in kürzester Zeit schockierte er in dieser Show zunächst das Publikum, sammelte die meisten Stimmen und ließ die Juroren erschrocken davonrennen, indem er sich einen zuvor zerkauten Lifesaver (Bonbon) am Stück wieder mittels Zahnseide aus dem Hals zog. Eine Woche später war Dan Sperry unter den Top Ten der meist gegoogelten Personen auf dem Planeten - denn natürlich wollte das Publikum mehr über sein zauberhaftes und gleichermaßen schockierendes Talent erfahren. Der Beginn des darauf folgenden Jahres markierte einen stürmischen Aufstieg für Ihn, da er sich im Frühjahr 2011 auf seine erste ausgedehnte amerikanische Solo-Tournee begab. Gefeiert als eine der spektakulärsten Illusions-Touren, machte Dan Sperry in fast allen größeren US-Städten Station. Im Herbst 2011 verlegte Dan Sperry seinen Wohnsitz von Las Vegas nach New York. Er trat in seiner eigenen „MAGIC SHOW“ täglich im Theater Distrikt am Time Square auf und erregte sehr bald die Aufmerksamkeit der großen Unterhaltungsindustrie. Von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert, wurde er 2012 und 2013 zum besten Künstler Manhattans gewählt. Er erhielt ebenfalls den begehrten Merlin Award der internationalen Zaubervereinigung und bekam die Würde eines „Most Cutting Edge Magicians“ verliehen.

 

Während er weiterhin kontinuierlich seine Solo Shows in New York absolvierte, wuchs seine Popularität beständig an, und er begann weltweit zu touren. In der deutschen Fernsehshow „Das Supertalent“ erreichte er zunächst im Halbfinale Rekordquoten von über 7 Millionen Zuschauern und kehrte dann letztendlich im Dezember 2012 als der erste Zauberer, der jemals unter die Top 3 Finalisten der beliebten RTL-Sendung gekommen war, nach New York zurück. Das Ende des Jahres 2012 markierte ebenfalls das Ende eines äußerst produktiven Jahres für Sperry, brachte er doch seine eigene Kaffee-Marke „Zombie Java“ auf den Markt, sobald er aus Deutschland und einer weiteren kurzen Südamerika zurückgekommen war. Heute ist Dan Sperry einer der gefragtesten Illusionisten und Entertainer, der als Star-Headliner der bis dato weltgrößten tourenden Zaubershow „The Illusionists“ von 2012 bis Juni 2017 brillierte. Ausverkaufte Tourneen und Rekordverkaufszahlen - darunter Auftritte in den größten Arenen der Welt wie zum Beispiel in Sidney, Singapur, Mexico City – auf Tourneen in Südamerika, Nordamerika, Deutschland, Asien, England, Dubai, usw.

 

Dan Sperry’s preisgekrönte „MAGIC SHOW“ spielte an 6 von 7 Wochentagen in seinem eigenen, knapp 300 Sitze fassenden Theater im Herzen des Time Square in New York: dem „Times Scare“. In der Kategorie „best performing arts“ wurde die Show in zwei aufeinanderfolgenden Jahren zur besten Show Manhattans gekürt und brachte Dan Sperry unter einer Vielzahl grandioser Kritiken ebenfalls den begehrten „Merlin Award“ der internationalen Zaubervereinigung ein.

In dieser Show wurde das Publikum Zeuge des Unvorstellbaren: Sperry lies zunächst eine geliehene Geldmünze in seiner Augenhöhle verschwinden, nur um es kurze Zeit später wieder aus einem seiner Gliedmaßen hervorzuholen - mit einem Zuschauer wurde ein atemberaubendes Russisch Roulette gespielt - uralte Voodoo Praktiken wurden live erlebbar und das Übernatürliche wurde offenbar.

Dan toppt zudem den Titel des originellsten Zauberers, der ihm von „World Magic Awards“ verliehen wurde, in dem er Rasierklingen, Kettensägen, zerbrochenes Glas, stumpfe Gegenstände, Blut, mutierte Babys und … Süßigkeiten benutzt, um eine seltsam unterhaltende, unaufhörliche Achterbahnfahrt aus purem Chaos zu inszenieren. Keine niedlichen Hasen in und aus Zauber-Hüten, keine ablenkenden Showgirls, keine billigen Kartentricks: Denn – Dan Sperry beweist mit seiner Show zweifelsfrei, dass Magie und Illusionen nicht immer so angestaubt, altbacken und auf brav geleckt präsentiert werden muss: MAGIC NO LONGER SUCKS!

 

Dan Sperry ist bekannt als einen der originellsten und gleichermaßen revolutionärsten Magier seiner Zeit. Sein extrem originelles Auftreten und sein verrückt anmutender Stil provozieren mitunter Schockzustände wie auch beunruhigende Ehrfurcht bei seinem Publikum, das mit staunender Ungläubigkeit ob Danny‘s nie zuvor gezeigten Illusionen zurückgelassen wird. Die Gäste des Schock-Illusionisten erleben hautnah nie zuvor gespürte „Unwirklichkeit“, bahnbrechende Illusionen werden durch den Einsatz von Spezialeffekten, einer grandiosen Lichtshow und nicht zuletzt durch die schaurig, schrägen und im Rhythmus eines  intensiv pulsierenden Herzens genialen Musikarrangements zu einem wahrhaft einzigartigen Erlebnis und Gesamtkunstwerk von Sperry´s Schock-Kultur. Sperry’s bizarres optisches Erscheinungsbild, gepaart mit seinem originellen, schockierenden Zauberstil holt die Zuschauer aus den Sitzen und nimmt sie mit auf eine Achterbahnfahrt durch diese rockkonzertähnliche Show der Superlative, die man am liebsten immer und immer wiedersehen möchte. Diese Show beraubt die herkömmliche Zauberei Ihrer konventionellen Elemente wie Zylinder, Hasen und Assistentinnen und ersetzt sie durch Messer, Rasierklingen und Gespenster. Man kann es am besten mit den Worten des bekannten Comedians Howie Mandel beschreiben: „Ich fühle mich, als wäre ich in einem Tim Burton Film gefangen“.

 

Bis einschließlich Juni 2017 tourte Dan Sperry als Star-Headliner der als überaus bekannten und erfolgreichen Zaubershow „The Illusionists“ die Arenen und Theater dieser Welt. Sieben der größten Zauberer dieser Welt kamen zum ersten Mal gemeinsam auf Tour, im Gepäck Ihre besten Tricks und eine gewaltige Anzahl von magischen Assistenten. Das Resultat war eine brandneue Produktion, gespickt mit einer Vielzahl anspruchsvoller und aufregender Magie, die alle vorstellbaren Dimensionen überschritt. Die Show war gleichermaßen bahnbrechend wie zeitgemäß - das Publikum war gefesselt von der jeweils unverkennbaren Handschrift jedes einzelnen dieser sieben Meister der Illusionen. Illusionist Dan Sperry war mit seiner einzigartigen Schockmagie nicht nur einer von Ihnen – er war der unumstrittene Star der Show.

 

Während seiner stets steil nach Oben verlaufenden  Karriere ist besonders eines in Dan Sperry’s Leben immer gleichgeblieben: Die Liebe und Zuneigung zu seinen Fans – und deren unerschütterliche Unterstützung für Dan. Sowohl sein Live-Publikum als auch seine Online- und auf soziale Medien basierte Fangemeinde ist von zunächst von ein paar Hundert zu Beginn seiner Karriere auf mittlerweile hunderttausende Fans und Freunde aus nahezu jedem Land dieser Erde angewachsen. Sie sind leidenschaftlich, aktiv, beschützend und unglaublich unterstützend - dabei sind sie vor allem eins: eine große Familie. Sie agieren untereinander im Internet und bei speziell organisierten Fantreffen. Sie haben Trends und Hashtags auf Twitter geprägt, zahllose Gruppen und Seiten auf Facebook gegründet und geben alles und noch einiges mehr um ihre Erfahrungen und Erlebnisse untereinander auszutauschen. Diese Liebe geht soweit, dass sich Einige unter ihnen sogar Logos, Zitate und Abbilder von Dan tätowieren ließen; Eine wirklich unglaublich liebenswerte Fangemeinde die ihresgleichen sucht. Sie nehmen stundenlange Flüge und Fahrten auf sich um mit Ihrem Idol Dan Sperry vor der Show einen Kaffee zu trinken und die aktuellen Neuigkeiten zu erfahren. Hunderttausende folgen ihm weltweit –  aus tiefster Überzeugung und voller Stolz unterstützen und ehren sie die Marke Dan Sperry.

 

 

DAN SPERRY

«THE STRANGE MAGIC TOUR»

 

14.04.2018 - Berlin - Admiralspalast

15.04.2018 - Leverkusen - Forum

16.04.2018 - Salzwedel - Kulturhaus

17.04.2018 - Dresden - Alter Schlachthof

18.04.2018 - Mörlenbach - Bürgerhaus

19.04.2018 - Osnabrück - Stadthalle

20.04.2018 - Paderborn - Paderhalle

21.04.2018 - Leipzig - Haus Auensee

22.04.2018 - Kassel - Stadthalle

24.04.2018 - München - Circus Krone

25.04.2018 - Würzburg - CCW

26.04.2018 - Erfurt - Thüringenhalle

27.04.2018 - Rastatt - BadnerHalle

28.04.2018 - Niedernhausen - Rhein-Main-Theater

29.04.2018 - Singen - Stadthalle

30.04.2018 - Fürth - Stadthalle

02.05.2018 - Ulm - CCU

03.05.2018 - Stuttgart - Theaterhaus 1

04.05.2018 - Bochum - Ruhrcongress

05.05.2018 - Hamburg - Delphi Showpalast

06.05.2018 - Wolfsburg - CongressPark

08.05.2018 - Hannover - Theater am Aegi

 

The exclusive presale starts 1st. of September 2017 (10:00 a.m.) on www.eventim.de 

 

 

Tournee & exklsuives Booking in Kooperation mit Frank Süpfle/ITM

Booking-Anfragen: info(at)rainerhackl.de