// Hans Klok - der schnellste Magier aller Zeiten


Videoclips finden Sie weiter unten auf dieser Seite!

>>> zum Tournee-Archiv


hans-klok.html.jpeg

Am 22. Februar 1969 wird Hans Klok in Pumerend in den Niederlanden geboren. Bereits mit zehn Jahren absolviert er erste Auftritte auf den Geburtstags-Partys von Freunden. Vier Jahre später geht Hans sowohl bei den niederländischen, als auch den europäischen Meisterschaften junger Zauberkünstler als Sieger hervor. 1985 gewinnt das Jungtalent auch die begehrte „Tommy Cooper Trophy“ und beschließt, sich fortan auf große, spektakuläre Tricks zu konzentrieren. 

 

Im Alter von 21 Jahren führt Hans mit seiner Assistentin Sittah beim Grand Prix der Niederlande die weltweit schnellsten Verwandlungen vor und gewinnt den Hauptpreis. In den folgenden Jahren erhält Hans den ersten Preis beim „Magic Fachkongress“ in Deutschland und gibt bereits erste Fernsehauftritte in großen Shows. 170.000 Besucher erleben Hans im Theater des Freizeitparks Duinrell. Die weitere Zusammenarbeit mit dem Freizeitpark Duinrell ermöglichen spektakuläre Auftritte unter anderem in der André van Duin Revue und bei der World Press Photo Gala. 1994 folgen erste Auftritte in Las Vegas und in großen Fernsehshows, unter anderem „Der Künstler-Preis“ und Linda de Mols „Überaschungs-Show“. Mitte der Neunziger tritt Hans im legendären Hotel Loew’s auf und erfüllt sich danach einen großen Traum: Die erste eigene abendfüllende Show in den Niederlanden. 1996 lädt der amerikanische TV-Gigant NBC Hans ein, an dem TV-Spektakel „Die größten Magier der Welt“ teilzunehmen, das aus dem Caesar’s Palace in Las Vegas gesendet wird - 60 Millionen Menschen erleben mit Hans die schnellsten Illusionen in der Geschichte der Magie. Am 11. Oktober 1996 feiert er die Premiere seiner Abendshow im Rotterdamer Luxor Theater. 1997 tritt Hans wieder als Stargast im Fernsehen auf, diesmal in Monaco und auf Einladung des amerikanischen TV-Konzerns ABC. Bei dieser Gelegenheit lernt er Prinzessin Stephanie von Monaco kennen, die als Moderatorin das Special „Meister der Magie“ präsentiert. Unter dem Titel „Magic Live“ präsentiert Hans 1998 seine neue Abendshow, bei der ihm ein Team von 23 Helfern hinter der Bühne assistiert. In den darauffolgenden Jahren gibt Hans erfolgreiche Gastspiele im Deutschen Theater München, im Musicaltheater in Basel und im Nationaltheater Mannheim.

 

Im Jahr 2000 gastiert Hans mit seiner „Magic-Impossible-Tour“ in 59 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwei Jahre später bereitet Hans seine neue, spektakuläre Show "History of Magic" vor. Mit dieser gastiert er 2003 mehr als 60-mal in Theatern in Europa und in Dubai und unterstützt zukünftig UNICEF mit verschiedenen Aktivitäten als offizieller UNICEF Repräsentant. Auch diese Tournee in Deutschland ist ein großer Erfolg für ihn. Ein absoluter Höhepunkt ist jedoch die Tour durch China im Herbst 2004. Er spielt 9 Wochen lang in über 64 Venues vor durchschnittlich 4000 begeisterten Zuschauern. Hans ist damit der erste Künstler überhaupt, der jemals in China auf Tour geht. In einer der größten Arenen Europas, der AHOY Arena in Rotterdam, performt er 2005 an drei Abenden im März vor jeweils über 4500 Besuchern und setzt damit neue Maßstäbe in der Magie mit seiner neuen Show „PHENOMENON“. Im Januar 2006 startet die „PHENOMENON“ Tour auch in Deutschland. Das Jahr darauf ist Hans am bisherigen Höhepunkt seiner Karriere angelangt und hat ein sechs-monatiges Engagement im Planet Hollywood Casino in Las Vegas. Als höchst charmante Assistentin hat er die berühmte Pamela Anderson an seiner Seite. Im Nu etabliert er sich im Mekka der Unterhaltung zu einer festen Größe und erobert zugleich auch die Vereinigten Staaten quasi im Vorbeigehen. Im März/April des Jahres 2008 kommt Hans zurück nach Europa und startet eine große Tour, die ihn unter anderem auch wieder nach Deutschland führt. 2009 bereitet sich Hans auf seine "Hurricane"-Tour vor, welche im Oktober 2010 in Amsterdam Premiere feiert und bis Februar 2011 in Holland und in vereinzelten europäischen Ländern fortgesetzt wird. Im März 2011 verzaubert Hans, Jung und Alt bei der Publikumspremiere des neuen SLK und der neuen Generation der C-Klasse in der Mercedes Welt. In Großbritannien präsentierte Hans Klok vom 23. Februar bis 25. März 2012 seine neue Show "The Houdini Experience". Zuletzt war er mit seinem Programm "The new Houdini" im Winter 2015/2016 in Europa auf Tournee - alleine bei den Deutschland-Shows zog er dabei mehr als 113.000 Zuschauer in seinen Bann. 

 

Rainer Hackl begleitet Hans Klok bereits seit 2002 - zunächst als Tourneeveranstalter, dann als Manager, Produzent und Agent.  

 

Bookinganfragen richten Sie bitte an: info(at)rainerhackl.de 

// Live from Las Vegas Trailer


// The Slicer


// New Switch


// Fifa draw 2005

source and copyright by ARD


// Fire Spikes


// The new Houdini